Mai 23 2017

Stammtisch “Hinter dem Tellerrand”

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Hinter dem Tellerrand” haben im März und April  eine Vielzahl von Aktiven und Interessierten  über
politisch-ökonomische Ursachen und die Verantwortung deutscher Agrarkonzerne für die verheerenden Entwicklungen des herrschenden Landwirtschaftssystems diskutiert.

Am Dienstag, dem 6. Juni laden wir nun zu einem Stammtisch und Aktiventreffen für diejenigen ein, die sich weiter mit der Thematik beschäftigen möchten und auch praktisch im Bereich aktiv werden wollen.

Wir treffen uns um 19 Uhr im Gängeviertel Seminarraum (4.Stock, Fabrique) im Valentinskamp 34a (Zugang über die Speckstaße)

Ausführliche Infos zum Teffen: www.agrar-vortragsreihe.tk


Mai 23 2017

Redebeitrag zum March Against Monsanto

Am 20.Mai demonstrierten mehrere Hundert Menschen in Hamburg gegen die Geschäftspolitik des Agrarkonzerns Monsanto. Das US-Unternehmen steht insbesondere aufgrund seiner führenden Rolle im Bereich der gentechnisch veränderten Saatguts und der Produktion umweltschädlicher Herbizide für den Soja- und Maisanbau sowie der aggressiven Lobbyarbeit zugunsten der Agrarindustrie in der Kritik.

Auch Aktive von Tierbefreiung Hamburg beteiligten sich an den Protesten. In einem Redebeitrag gingen wir auf die Verantwortung der deutschen Fleisch-, Tierhaltungs- und Futtermittelindustrie für die verheerenden Auswirkungen des herrschenden Agrarsystems ein und riefen dazu auf, sich aktiv für eine alternative Landwirtschaft einzusetzen, die den Bedürfnissen von Menschen und Tieren und dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen Rechnung trägt.

Den ganzen Redebeitrag lesen: