Aufruf zur Demo in Hannover “Klima retten -Tierproduktion stoppen”

Ein Bündnis aus Tierbefreiungs- und Klimagruppen ruft zu einer Demonstration gegen die Euro Tier, selbsternannte „weltweiten Leitmesse für Tierhaltungs-Profis“ am 12. November 2016 in Hannover auf. Denn die auf Export und Profitabilität getrimmte europäische Agrar- und Tierhaltungsindustrie hat immense Umweltzerstörungen und verheerende Folgen für das Weltklima zu verantworten. Sie beruht auf der Zurichtung und gewaltsamen Ausbeutung von Tieren, dem Landraub (Landgrabbing) im globalen Süden und einer repressiven Politik gegenüber Arbeiter*innen in Europa.

Mit einem Demozug durch die Innenstadt Hannovers soll ein kraftvolles und deutliches Zeichen für die Überwindung der Tierhaltungsindustrie und eine grundlegende Umgestaltung der Landwirtschaft gesetzt werden. Los geht es um 14 Uhr am Opernplatz.

 Gemeinsame Anreise aus Hamburg:

 Zugtreffpunkt in Hamburg: 10:30h am Hauptbahnhof (Reisezentrum, Wandelhalle, Zug fährt um 10:57h von Gleis 13), wir fahren mit Niedersachsentickets (ca. 10 Euro pro Person hin und zurück).

Aufruf, Hintergrundinfos, unterstützende Gruppen und mehr: www.animal-climate-action.org

 


Comments are closed.