Apr 10 2018

Aktionsbündnis ruft zur Großdemo gegen Tierversuche in Hamburg am 24. April auf

Im Januar diesen Jahres bewilligte der rot-grün geführte Senat nicht weniger als 32 Millionen Euro für die Erweiterung der Tierversuchsforschung am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). Die auf der Ausbeutung der Tieren beruhende Forschung wird damit abermals auf Jahre zementiert.

Dagegen stellt sich ein Aktionsbündnis, zu dem u.a. die Tierrechtsinitiative Hamburg und die Ärzte gegen Tierversuche zusammengeschlossen haben. Nach einigen Protestaktionen wird nun am 24. April, dem internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche, zu einer Großdemo in der Hamburger Innenstadt aufgerufen. Das Bündnis fordert konkret, die 32 Millionen in tierversuchsfreie Forschung zu stecken und damit einen deutlichen Schritt in Richtung einer tierversuchsfreien Forschung zu gehen.

Samstag, 24. April, 12:00 Uhr

Auftakt: Rathaus Hamburg (Rathausmarkt 1)

Weitere Infos: Kampagne der Ärzte gegen Tierversuche | Demo am 24. April

demo-uke-2018


Jun 16 2014

Demonstration vor dem Air France Cargo Office!

Animal Liberation Network und Tierbefreiung Hamburg rufen gemeinsam zu einer Demonstration vor dem Air France-KLM Cargo Büro in Norderstedt auf.

Freitag, 04.07.2014, 14-16 Uhr
Vor dem Air France Cargo Büro
In de Tarpen 41, 22848 Norderstedt

Air France Cargo ist Teil des Air France-KLM-Konzerns und unter anderem für die Verschickung derjenigen Tiere zuständig, die später in Tierversuchslaboren ihren gewaltvollen Tod finden. Wir wollen den Druck auf Air France-KLM erhöhen und nicht nur in den Flughäfen protestieren. Durch die Demonstration sollen auch die Verantwortlichen unmittelbar mit unserem Protest konfrontiert werden. Nur wenn wir die Proteste gegen Air France-KLM breiter aufstellen, können wir die Kampagne zum Erfolg führen.

Der Transport von Versuchstieren ist eine der größten Schwachstellen der Tierversuchsindustrie. Mittlerweile sind etliche Airlines aus diesem Geschäft ausgestiegen und nur noch wenige Firmen sind bereit, sich am blutigen Tierversuchsbusiness zu beteiligen. Vor allem für den Nachschub von Affen sind die Labore dringend auf Handlanger wie Air France-KLM angewiesen. Sorgen wir dafür, dass die Tierversuchsindustrie ins Schwitzen gerät! Sorgen wir dafür, dass niemand mehr diese Tiere in den Tod transportieren will!

Bitte kommt zahlreich zu unserer Aktion! Helft uns, Air France-KLM endlich dazu bringen, keine Tiere mehr in die Labore zu transportieren!
Wenn ihr eigene Banner, Schilder u.ä. mitbringt, wünschen wir uns eine inhaltliche Thematisierung ohne Logo, Schriftzug und/oder Werbung für Vereine oder Parteien.

Air France Cargo Demo Flyer (0407)

Air France Cargo Demo Flyer (0407)


Mai 12 2009

Großdemo in Münster gegen Covance und Escada

Am Samstag, den 13 Juni 2009 wird in Münster eine Großdemo gegen das Tierversuchslabor Covance und den Pelzhandel bei der Escada AG stattfinden. Wir werden von Hamburg aus gemeinsam hinfahren. Dazu treffen wir uns um 06:55 vor dem DB-Reisezentrum im HH Hbf. Der Zug fährt um 07:15 vom Gleis 14a/b. weiter lesen